Brandeinsatz: Gebäudebrand in Fulpmes

Am Freitag, den 3.5.13 wurden wir via Sirenenalarm zu einem Gebäudebrand im Franz-Senn-Weg in Fulpmes gerufen. Beim Eintreffen unserer Feuerwehr stand die Südseite der Pension in Vollbrand.
Vom Einsatzleiter KDT Ing. Robert Siegel wurde noch während der Anfahrt zum Brandobjekt die Feuerwehren Neustift, Telfes und Mieders nachalarmiert.
 Foto: Walter Mayerhofer

Zum Glück befanden sich keine Personen mehr im Gebäude.
Es wurde sofort mit der Brandbekämpfung von außen mittels C-Strahlrohren und mit dem Innenangriff mittels HD der ATS-Trupps begonnen.
Da sich das Feuer im Dachstuhl immer wieder ausbreitete, wurde das Dach mit Hilfe der Drehleiter von oben von den Atemschutztrupps geöffnet. Erst dann gelang es, den Brand vollständig zu löschen.

Um 19 Uhr konnte dann “Brand aus” gegeben werden.

Um einen weiteren Schaden des Gebäudes durch Regen zu verhindern, wurde das geöffnete Dach noch von uns mittels Planen provisorisch abgedichtet. Die Aufräumarbeiten dauerten noch bis 21 Uhr.
Über die ganze Nacht wurde von der FF Fulpmes noch eine Brandwache gestellt.
Eine 45-jährige Frau wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Innsbrucker Klinik gebracht. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar.

Im Einsatz:
FF Fulpmes: TLFA 3000, RLFA 2000, LFA-B, LF-A, KDO mit insgesamt 45 Mann,
FF Neustift: TLFA 3000, DLK-30, KLFA, MTF, KDO mit insgesamt 36 Mann,
FF Telfes und Mieders,
BFI Ing. Michael Neuner,
Rettungsdienst Tirol,
BGM Mag. Robert Denifl,
TIWAG,
Polizei mit Brandermittler.

Insgesamt waren bei diesem Einsatz 11 Atemschutztrupps im Einsatz.

Ein Zeichen, dass die Einsatzkräfte sehr gut gearbeitet haben, ist u.a. der ausgebliebene Wasserschaden.
Die Zusammenarbeit der gesamten Einsatzkräfte verlief vorbildlich!

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Einsatz- Ölaustritt Ruetz

Am Samstag den 30.03.2013 kam es im Gewerbegebiet Fulpmes zu einem massiven Ölaustritt aus der Heizanlage eines Industriebetriebes.

Primär erfolgte um 10:40 Uhr die Alarmierung der Feuerwehr Fulpmes, nachdem Passanten große Mengen an Öl in der Ruetz sichteten. Aufgrund des Schadensausmaßes, wurden umgehend die angrenzenden Feuerwehren aus Mieders, Schönberg und Neustift sowie die Feuerwehr Steinach mit dem GGF nachgefordert. Auf Anforderung der Feuerwehr Schönberg wurde zusätzlich die Berufsfeuerwehr Innsbruck zum Ruetzkraftwerk gerufen, um sie dort bei der Eindämmung der Ölverschmutzung mit Ölsperren und Bindemittel zu unterstützen.

Bereits zu Beginn standen die Einsatzkräfte vor einem großen Problem: Es konnte nicht genau lokalisiert werden, aus welchem Betrieb das Öl austrat. Somit mussten alle Betriebe im Industriegebiet kontrolliert werden. Recht schnell konnte dann aber das Leck in einem Heizungsraum gefunden und die Austrittsstelle abgedichtet werden. Zeitgleich wurden entlang der Ruetz von den Feuerwehren Ölsperren errichtet. Zur Neutralisation wurden BIOVERSAL-Löscher und  schwimmfähiges Bindemittel eingesetzt.

Aufgrund des stark frequentierten Funkkanals wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet. Der erste umfasste die Austrittsstelle bis zum Ruetz-Bach, der zweite die nachfolgenden Ölsperren entlang des Ruetz. Zusätzlich wurden immer wieder Lagebesprechungen mit allen beteiligten Behörden und Organisationen abgehalten, um alle auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Nachdem das Rohr, welches das Öl sowie das Oberflächenwasser des Industriegebietes in die Ruetz leitete, abgedichtet wurde, konnte mit der Reinigung der Kanäle sowie dem Absaugen des zurückgestauten Öl´s begonnen werden.

Ölaustritt_Fulpmes_März13_1.JPG

Die Druckluft im Dichtballon wurde langsam abgelassen und das austretende Öl in ein Metallfass geleitet. Aus diesem wurde es mit Hilfe einer TS in die Tankfahrzeuge der Kanalreinigungsfirma gepumpt.

Ölaustritt_Fulpmes_März13_6.JPG

 

Einsatzleiter: HBI Ing. Robert Siegel (KDT FF Fulpmes)

Einsatzstatistik:
Alarmierung FF Fulpmes: 10:40 Uhr
Einsatzende: 22:45 Uhr

Im Einsatz:

Anwesend:

  • AK Stubaital ABI Markus Stern
  • AK Wipptal ABI Thomas Triendl
  • Mag. Robert Denifl (Bürgermeister Fulpmes)
  • Wassersicherheitsbehörde des Landes Tirol
  • Journaldienst der Bezirkshauptmannschaft

weitere Bilder:Ölaustritt_Fulpmes_März13_2.JPG
An sämtlichen Stellen wurden Ölsperren errichtet, hier z.B. beim ÖBB-Kraftwerk Fulpmes.

Ölaustritt_Fulpmes_März13_3.JPG

Ölaustritt_Fulpmes_März13_7.JPG

Ölaustritt_Fulpmes_März13_4.JPG
Mit Sandsäcken wurde der Bereich um das Rohr abgeschottet, damit das Absaugen des Öl´s durchgeführt werden kann.

Ölaustritt_Fulpmes_März13_5.JPG
HBI Ing. Robert Siegel (KDT FF Fulpmes) beim Interview mit dem ORF.

Bericht und Bilder: FM Thomas Tanzer (ÖA AB Stubaital)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Unterstützung bei den Aufräumarbeiten im Pfitschertal

Am 09.08.2012 fuhr eine Abordnung aller Stubaier Feuerwehren gemeinsam mit Feuerwehren des Abschnittes Lans ins Südtiroler Pfitschertal, um dort bei den Aufräumarbeiten nach dem schweren Unwetter zu helfen.

Bereits am Taleingang bekam man erstmals einen Einblick, wie heftig die Unwetter wirklich waren. Neben der Straße türmte sich auf einer Länge von mehreren hunderten Metern Geröll und Gestein, riesige Murenkegel bedeckten die Felder und Keller waren vollgefüllt mit Schlamm und Geröll.

Bilder:

 

 

 

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Umgestürzte Bäume – Adventure Park

Am 28.07.2012 wurde die Feuerwehr Fulpmes um 13:48 Uhr mit dem Einsatzstichwort “Ab/Umgestürztes Objekt – Verkehrsfläche betroffen” zum Adventure Park alarmiert.

Während eines kurzen Gewitters schlug laut Betreiber ein Blitz in den Park ein. Darauf hin knickte ein Baum, andem eine Kletterplattform montiert war, um und stürzte auf parkende Autos, ein weiterer Baum wurde durch den Blitz gespalten und drohte umzufallen. Die Feuerwehr führte unmittelbar nach eintreffen Absperrmaßnahmen durch und arbeitete den bereits umgestürzten Baum auf, damit die beiden parkenden Autos wieder zugänglich und die Zufahrt zum Park wieder frei war. Um eine weitere Gefährdung für die Besucher auszuschliessen, wurde noch die FF-Neustift mit ihrer Drehleiter angefordert und der zweite betroffene Baum kontrolliert gefällt.

Einsatzleiter: HBI Ing. Robert Siegel

Im Einsatz:

  • FF-Fulpmes mit KDO, RLFA-2000 und LFB (17 Mann)
  • FF-Neustift mit DLK (3 Mann)
  • Rettung Fulpmes (2 Mann)
  • Polizei Fulpmes (2 Frau/Mann)
  • Forstunternehmen Jenewein / Mieders

Einsatzende: 16:45 Uhr

Bilder:

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Personenbergung mittels Drehleiter

Heute Vormittag wurde die FF-Fulpmes um 10:08 Uhr zur Unterstützung des Roten Kreuzes bei einer Personenbergung auf einer Baustelle im Ortsteil Forchach alarmiert. Nachdem der Patient in die Schleifkorbtrage umgelagert wurde, konnte er mittels Drehleiter der FF-Neustift geborgen und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden.

Im Einsatz:

  • FF-Fulpmes mit KDO und LFB-A
  • FF-Neustift mit KDO und DLK
  • Rotes Kreuz Fulpmes
  • NEF-Schönberg

Bilder:

 

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Brandmeldealarm

Die vierte Alarmierung innerhalb von 24 Stunden folgte um 10:18 Uhr. Beim Schülerheim Don Bosco hat während einer Messe der Brandmeldealarm in der Sakrestei ausgelöst. Als Ursache konnte eine starke Rauchentwicklung durch Weihrauch festgestellt werden. Die Brandmeldeanlage wurde nach einer Begutachtung des Bereichs zurückgestellt und die FF-Fulpmes konnte um 10:55 Uhr wieder einrücken.

Im Einsatz:

  • KDO, TLFA 3000/200 und RLFA 2000 mit 19 Mann/Frau
  • Polizei Fulpmes
Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

VU-andere Gefahren/unbekannte Situation

Am 17.05.2012 um 03:50 Uhr wurde erneut Pageralarm ausgelöst. Nach Rücksprache mit der Leitstelle Tirol wurde uns mitgeteilt, dass im Bereich Sonnegg ein Auto von der Straße abgekommen und gegen eine Hausmauer geprallt ist. Am Einsatzort angekommen, beschränkte sich unsere Arbeit, auf das absichern und ausleuchten der Unfallstelle, ebenso wurden auslaufende Betriebsmittel gebunden. Die beiden verletzten Personen wurden vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Einsatzende: 04:55 Uhr

Im Einsatz:

  • KDO, RLFA 2000 und LFB-A
  • Rettung Fulpmes mit 2 Fahrzeugen
  • NEF Schönberg
  • Sektorstreife der Polizei
  • Abschleppunternehmen Paulweber
Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Kleiner Brand im Freien

“SAMMELRUF: kleiner Brand im Freien, GH Gröbenhof, im Wald”

So lautete um 14:04 die zweite Alarmmeldung für die Feuerwehr Fulpmes an diesem Tag. Wie beim ausrücken des KDO-Fahrzeuges vermutet, handelte es sich bei dieser Meldung wieder um das Zweckfeuer im Bereich “Gschmitzer Mahder”.

Im Einsatz:

  • KDO mit 2 Mann
  • 13 Mann auf Bereitschaft im Gerätehaus
Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Dichter Rauch im Freien

Mit diesem Einsatzstichwort wurde die Feuwehr Fulpmes am 16.05.2012 um 12:38 Uhr mittels KDO-Schleife alarmiert. Kurz nach ausrücken, konnte unser Kdt. Stv. an die Leitstelle Tirol melden, dass es sich bei der Meldung um ein Zweckfeuer im Bereich der “Gschmitzer Mahder” handelt und nach Rücksprache mit dem Grundstücksbesitzer kein weiterer Einsatz erforderlich ist.

Im Einsatz:

  • KDO mit 2 Mann
Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Brandmeldealarm

Am 12.05.2012 um 10:57 Uhr wurde die Feuerwehr Fulpmes zu einem Brandmeldealarm beim Hotel Donnerhof alarmiert. Durch den Einsatzleiter konnte dann festgestellt werden, dass es sich um einen Fehl/Täuschungsalarm, ausgelöst durch Renovierungsarbeiten handelt.Nach der Kontrolle des betroffenen Bereichs und Rückstellung der BMA konnten wir um 11:15 wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft an die Leitstelle Tirol melden.

Im Einsatz:

  • KDO mit 2 Mann
  • TLFA 3ooo/200 mit 9 Mann
Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert